German English

Liebenswertes Todtnauberg

Tourist-Information Todtnauberg        07652 / 1206 8530

Special Olympics

24. Januar 2019

Die Landes-Winterspiele werden zum vierten Mal in Todtnauberg veranstaltet. Vom 24.-26.01.2019 geben etwa 160 Athleten in vier Sportarten ihr Bestes und versuchen ihre Bestleistungen zu erreichen. Im Mittelpunkt der Arbeit des Landesverbandes Special Olympics Baden-Württemberg (SOBW) mit Sitz in Karlsruhe steht die sportliche und gesundheitliche Förderung von Menschen mit geistiger Behinderung.

Sportarten:

Langlauf
Auch im nicht-alpinen Bereich des Wintersports werden die Athleten vom Langlauf in diesen Wettbewerben und Distanzen ihr Bestes geben: 50m, 100m, 500m, 1 Km, 3 Km, 5 Km, Unified Staffel 4x100m,
4x500m und 4x1 Km.

Ort: Nordic Center Notschrei
Todtnau, Passhöhe 6

Schneeschuhlauf
Da Schneeschuhlaufen immer mehr eine Trendsportart wird, ist auch in diesem Jahr diese Sportart vertreten. Bestritten werden verschiedene Distanzen: 25m, 50m, Pendelstaffel 50m, 100m, 200m, 400m,
800m, Unified Staffel 4x100m, 4x400m.

Ort:  Bergwachthütte
Todtnauberg, Rüttestraße 1

Ski Alpin/Skicross
Athleten treten bei den Wettbewerben im Riesenslalom, Super-G, Unified Riesenslalom, Unified Super-G und Glide an. Skicross ist ein interessanter Sport, bei dem man nicht nur auf seine Skier Acht geben muss, sondern auch auf Mitstreiter, gegen die man im Riesenslalom antritt. Immer vier Athleten starten gleichzeitig.

Ort: Stübenwasenlift
Todtnauberg, Martin-Heideggerweg 2

Snowboard/Boardercross
Beim Snowboard werden Athleten im Riesenslalom, Super-G, Unified Riesenslalom, Unified Super-G und Glide an den Start gehen. Boardercross ist dieses Jahr wieder mit dabei. Es ist ein interessanter  Sport, bei dem man nicht nur auf seine Snowboards Acht geben muss, sondern auch auf Mitstreiter, gegen die man im Riesenslalom. Immer vier Athleten starten gleichzeitig.

Ort: Stübenwasenlift
Todtnauberg, Martin-Heideggerweg 2

 

Vorläufiges Programm der Landes-Winterspiele in Todtnauberg:

Donnerstag 24.01.2019.:

10.00 – 17.30 Uhr: Healthy Athletes und Wettbewerbsfreies Angebot

11.00 – 16.00 Uhr: Akkreditierung Nachmittags: Freies Training

19.00 – 20.00 Uhr: Eröffnungsfeier

Freitag, 25.01.2019:

Ganztägig: Klassifizierung und Wettbewerbe

20.00 – 22.00 Uhr: Athletendisco

Samstag, 26.01.2019:

Ganztägig: Wettbewerbe

11.00 – ca. 16.00 Uhr: Healthy Athletes und Wettbewerbsfreies Angebot

ca. 16.00 Uhr: Abschlussfeier