German English

Liebenswertes Todtnauberg

Tourist-Information Todtnauberg        07652 / 1206 8530

Kultige Literatur

Leodegar, der Hirtenschüler

Bereits vor ca. 120 Jahren schrieb die Autorin Hermine Villinger eine Geschichte rund um die „Erfindung der Bürste“, die im Jahr 1770 spielt. Sie suchte sich dabei unser Bergdorf Todtnauberg als Handlungsort aus. Dank der Initiative einer Todtnaubergerin wurde das Werk nun nahezu „im Original“ neu aufgelegt.
Dieses, in Vergessenheit geratene Stück „Todtnauberger Kulturgut“,  können Sie seit dem Mai 2016 im „Bergladen“ und "Café Bergfried“ für 12,50 Euro erwerben.
Also: Zögern Sie nicht lange und unterstützen Sie bei einem Besuch in unserem Bergdorf die Kulturpflege des Ortes und lesen sich ein in den urigen Sprachgebrauch der Schwarzwälder um 1900.

 

Geschichte des Dorfes Todtnauberg

Die 750 –Jahrfeier von Todtnauberg am 29.- 31. Juli 2016 war der perfekte Anlass, unsere Berger Ortschronik zu überarbeiten. Sie wird bildlich verschönert und die fehlenden vergangenen 50 Jahre werden ergänzt. Historische Wahrheit und schriftstellerisches Können vereinen sich in dieser Neuauflage von 750 Jahre Todtnauberg. Sie erhalten das Buch für 25,- Euro in der Tourist-Information oder der Ortverwaltung in Todtnauberg.